Zazenkai

Weiter ist ein monatlicher Zazenkai geplant.

Etwa jeden dritten Samstag im Monat zwischen 8.00 und 12.30 Uhr sich zu treffen, um gemeinsam auch weitere Elemente unserer Praxis zu praktizieren und vertiefen wie Samu, Essen mit
Schalen, Rezitation sowie Dokusan - je nach Interesse.

Der Ablauf an diesem Tag würde wie folgt aussehen:
8.00 – 8.30 Zazen / 8.30 – 8.40 Kinhin / 8.40 – 9.10 Zazen / 9.10 – 9.30 Morgenzeremonie
9.30 – 9.50 Pause / 9.50 – 10.20 Oryoki - Rituelles Essenmit Schalen / 10.20 – 10.50 Samu /
10.50 – 11.20 Zazen / 11.20 – 11.30 Kinhin / 11.30 – 12.00 Dharmavortrag/
12.00 – 12.30 Fragen und Antworten
Spendenbeitrag: 10,- €


18.02.2023 NEHAN-E - ZAZENKAI

Mit dem Nehan - e Zazenkai wird dem Eintreten in Paranirwana von Buddha Shakyamuni gedenkt. In der Nacht vor seinem Tod, nach 80 Jahren des Dienstes und Mitgefühl gegenüber allen Menschen, hielt der Buddha noch eine letzte Lehrrede welche im Sutra der hinterlassenen Lehren aufgezeichnet ist, dem Yuikyogyo. Die Zeremonie an diesem Morgen wird dem Leben des Buddha gewidmet. Der Dharmavortrag wird auf diese letzte Lehrrede von Buddha Shakyamuni eingehen.
Bitte um Anmeldung bis zum 16. Februar.

18.03.2023 HIGAN E – ZAZENKAI

Das O-HIGAN Fest, das Äquinoktium Fest, wird zwei Mal im Jahr gefeiert. Einmal im Frühling und dann wieder im Herbst. Higan ist die Lehre, welche die Menschen hilft von diesem Ufer der Illusion (Shigan) in das andere Ufer von Nirvana (Higan) zu überqueren. Um diese Überquerung zu vollbringen üben wir uns in den sechs Tugenden oder sechs Perfektionen: die Freigiebigkeit, das rechte Verhalten, die Geduld, die Energie, die Konzentration und die Weisheit. Mit der Zeremonie wird den Ahnen angedacht und der Familie gegenüber Dankbarkeit ausgedrückt. Der Dharmavortrag wird auf die Lehre der sechs Tugenden eingehen.
Bitte um Anmeldung bis zum 16. März

geplant: 08.04.2023 HANAMATSURI - Zazenkai mit Blumenfestzeremonie